#SkyRace – Das Potential der neuen Medien im Praxistest

18.2.2013

#SkyRace6

Bei uns in der MySign AG hat es sich eingebürgert, dass Praktikanten und Juniors zum Abschluss ihrer befristeten Tätigkeit eine ganz spezielle Prüfung absolvieren. Es geht dabei weniger um einen Test den man bestehen muss, sondern darum eine umfassende, praxisnahe Aufgabe unter Zeit- und Kostendruck erfolgreich zu meistern. Um möglichst viel Hilfe, Unterstützung und Motivation von aussen zu erhalten, werden dabei alle MySign-Kanäle ausgenutzt. Schon beim InsaRun vor knapp einem Jahr nutzte die Praktikantin Insa soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und den Webdenker-Blog um die Prüfung erfolgreich durchzuführen. Die Aufgabe bestand damals darin, mit dem MySign-MINI an einem Tag durch die ganze Schweiz zu fahren und dabei möglichst viele Social Media Fachleute oder Agenturen vor die Kamera zu holen und zu interviewen. Mitunter dank ihrer hervorragenden Leistung konnte sich Insa in der Szene einen Namen schaffen und der InsaRun ist auch heute noch vielen, die damals mitgeholfen und am Tag-X mitgefiebert haben, ein Begriff. Selbstverständlich konnte ihre Fahrt real-time auf diversen Kanälen mitverfolgt werden.

Mit dem Fertigstellen des „#SkyRace – The Movie“ haben wieder zwei Juniors erfolgreich ihre Abschlussprüfung bestanden. Mathias und Roy erhielten die Aufgabe, nun auch die Stratosphäre im Namen von MySign zu besuchen. Jeder für sich stand der Herausforderung gegenüber, ausgerüstet mit eigenem Wetter-Ballon, Kamera und GPS in die Stratosphäre vorzudringen. Von dort oben lieferten Mathias und Roy ähnliche Bilder wie Felix Baumgartner bei seinem Stratos Projekt und übertrafen damit die Erwartung sämtlicher MySigner, welche zusammen mit den beiden Juniors bei klirrender Kälte den Start der „#SkyRacer-Ballone“ auf dem Flugplatz Olten beobachteten. Um diese Aufgabe erfolgreich zu lösen mussten die beiden Kontrahenten sich erst einmal das entsprechende Wissen, das richtige Material und die finanzielle Unterstützung sichern. Weder Machbarkeit noch Kosten wurden vorgängig abgeklärt, sondern wurden als Teil der Aufgabe den beiden Juniors überlassen. So mussten die beiden sämtliche Abklärungen wie Bewilligungspflicht etc. selbst in die Hand nehmen, Sponsoren suchen um das Vorhaben zu finanzieren und ihr Projekt über die zur Verfügung stehenden Online-Medien möglichst weitreichend kommunizieren. Neben der Tatsache, dass sie für diese Aufgabe ihre Projektleiter Qualitäten unter Beweis stellen konnten, haben es beide geschafft innert kürzester Zeit eine Aufmerksamkeit in den sozialen Netzwerken zu generieren, sich selbst in der Branche zu vernetzen, sich einen Namen zu machen, bestehende Kunden zu beeindrucken und innerhalb der Agentur einen Spirit auszulösen, der seinesgleichen sucht. Kurz: Die beiden sind durch ihre Abschlussprüfung sowohl intern als auch extern hervorragend eingeführt. Und dies alles ohne ein einziges Inserat, ohne ein Franken Werbebudget und ohne einen Zeitungsbeitrag. Die neuen Medien und ihr virales Potential haben einmal mehr den Beweis ihrer Tauglichkeit geliefert.

#SkyRace – The Movie

 

#SkyRace Fotogalerie

Google+ 0 Facebook 0 Twitter 0 Pinterest 0

Kategorisiert in: