Mobile hat die Hosen an!

18.9.2013

Social Media ist noch immer in aller Munde. Aber der nächste sich nicht aufhaltende Trend heisst Mobile. Unter Experten wird heiss diskutiert, wie man beide Disziplinen optimal nutzen und miteinander verknüpfen kann. Fest steht, wer auf Mobile keine Rücksicht nimmt, hat schon bald ausgespielt.

Weit über die Hälfte der Schweizer Internetnutzer surft heute bereits mit einem Smartphone im Internet. Sogar Google geht in die Offensive und straft schlechte Mobile Websites ab. Social Media gehört bereits für zwei Drittel der Schweizer Unternehmen zum Tagesgeschäft. Jetzt stellt sich die Frage, wie man Social Media und Mobile zusammen zielgerichtet einsetzen kann.

Gewährleisten Sie den Zugriff via Mobile

Bei der SINALCO Kampagne Win Villa & Pool von ROD wurde Social Media und Mobile ideal miteinander vernetzt. Mit 13’000 Facebook-Fans verfügte SINALCO über eine gute Ausgangslage. Und da über 60% der Facebook-Nutzer mit dem Mobile auf Facebook zugreifen, haben wir uns entschieden, eine Landingpage für Desktop und Mobile zu erstellen und uns so dem Nutzerverhalten anzupassen. So gelangte man über den PC wie auch übers Smartphone via Facebook-Link auf die Landingpage der Kampagne. Eine reine Facebook-App hätte hier nur eine geringe Reichweite erzielt. Sämtliche Smartphone-User wären ausgeschlossen gewesen, da eine Facebook-App auf dem Mobile nicht funktioniert.

SINALCO Online Werbekanäle

Social Networks als Informationskanal und günstige Werbeplattform

SINALCO Kennzahlen der Werbekanäle

Der grösste Teil des Marketingbudgets wurde klassisch in Online CPM Werbung und in ein Real Time Network investiert. Mit 2/3 dieser Ausgaben, wurde jedoch nur 1/3 der Leads erzielt. Auch die Klickrate war vergleichsweise niedrig. Mit Facebook Ads hingegen konnte man mit sieben Mal weniger Budget ein Drittel der Leads generieren! Die restlichen Leads wurden mit Mobile und YouTube Werbung erzielt. Der gekonnte Einsatz der Facebook Ads führte auf dem sozialen Netzwerk zusätzlich zu einer massiven Sichtbarkeit von SINALCO und steigerte die Aktivität um das zehnfache und konnte durch guten Inhalt fast 4’000 neue Fans gewinnen.

SINALCO Facebook Engagement während Kampagne

Mobile ist entscheidender Faktor für den Erfolg

Ein wichtiger Traffic-Lieferant der Kampagne neben der Mobile-Werbung  war der Kampagnen-Hinweis auf den Etiketten der SINALCO-Flaschen. Über 60% der Website-Besucher verwendeten ein Smartphone oder Tablet, um die Website zu besuchen. Daraus lässt sich schliessen, dass der Einsatz einer gut funktionierenden mobilen Landingpage ein entscheidender Faktor für den Erfolg der Win Villa & Pool Kampagne war.

Der Einsatz von Social Networks muss also gezielt auf die mobile Nutzung konzipiert werden. Deshalb musste eine mobile Landingpage her und sichergestellt werden, dass die Seite optimal auf die Endgeräte der Nutzer optimiert ist, so dass eine Teilnahme für jeden problemlos und ohne Hindernis möglich wird. Nur so konnte aus dem zugelieferten Traffic von Facebook ein Nutzen gezogen werden.

Google+ 8 Facebook 0 Twitter 0 Pinterest 0

Kategorisiert in:

  • Danke für den tollen Artikel. Die Statistiken belegen es immer wieder. Man sollte sich unbedingt dafür wappnen, sonst könnte es zu spät sein. Zwar wird man nicht untergehen, lässt sich aber sehr viel Geld entgehen, wenn man eine profitable Seite hat.