4
6

1,2 Millionen .ch-Domains müssen umgezogen werden. [Updated]

17.7.2014

Das Schweizer Bundesamt für Kommunikation hat eine Aufgabentrennung bezüglich der Domain „.ch“ beschlossen mit Folgen für 450’000 Domain-Namen-Inhaber und 1,2 Millionen Domain-Adressen.

Bisher war SWITCH als Registerbetreiberin (Verwaltung der Datenbank mit der Domain-Endung .ch) und Registrar (übernimmt die Verwaltung gegenüber den Endkunden) tätig. Das soll sich nun ändern. SWITCH wird nur noch als Registerbetreiberin tätig sein, was bedeutet, dass Kunden von SWITCH zu einem neuen aktiven Registrar wechseln müssen. Wer das bis Ende Dezember 2014 nicht tut, läuft Gefahr, den Domain-Namen zu verlieren!

Update 17. Juli 2014, 20:18 Uhr

Wie mich Marco D’Alessandro von SWITCH gerade informiert hat, ist es so, dass SWITCH ab dem 1. Januar 2015 keine Neuregistrationen mehr anbietet. Ab dann werden die bestehenden Kunden Schritt für Schritt in einer mehrstufigen Kommunikationskampagne etappenweise informiert. Wir haben der Kampagne etwas vorgegriffen und raten daher Neuregistrationen gleich bei einem neuen Registrar zu tätigen, oder auslaufende Domains bald schon zu einem aktiven Registrar zu wechseln.

Leichter Wechsel von Switch zu einem anderen Registrar

So ein Wechsel ist ganz einfach und wer sich früh genug schon um den Umzug kümmert, hat gut vorgesorgt. Folgendermassen läuft so ein Umzug ab:

  1. Melden Sie sich in ihrem Benutzerkonto bei SWITCH, bzw. unter www.nic.ch an.
  2. Im Menü links „Domain-Namen“ und „Partner-Transfer“ wählen.
  3. Kontrollieren ob alle Domain-Namen, welche Sie transferiert wollen, angewählt sind. Übrigens ist dies auch ein guter Zeitpunkt um das Portfolio an Domain-Namen auf Sinnhaftigkeit zu prüfen und vielleicht die eine oder andere Domain-Registration auslaufen zu lassen.
  4. Klicken Sie auf den Button „Transfercode zustellen“.
  5. Zur Sicherheit werden sämtliche Domain-Namen aufgelistet, für welche Sie einen Transfercode anfordern möchten. Bestätigen Sie die Domain-Namen mit einem Klick auf den Button „Transfercode zustellen“.
  6. Die Transfercodes werden nun an den Halter der Domains per E-Mail oder Fax (je nach Einstellung) zugestellt. Der Code ist 14 Tage gültig.
  7. Erstellen Sie ein neues Konto beim neuen Registrar (beispielweise bei switchplus).
  8. Rufen Sie die Transfer-Seite beim neuen Registrar auf und fügen Sie den erhaltenen Transfercode ein.
  9. Kontrollieren Sie, ob alle Domain-Namen aufgelistet werden, die Sie transferieren möchte. Nehmen Sie allfällige AGB an und bestätigen Sie die Übertragung.
  10. Der Transfer läuft nun. Kontrollieren Sie nach Abschluss, ob alle Domain-Namen korrekt an den neuen Registrar übertragen wurden.

Ganz ehrlich, die Arbeiten sind einfacher als es hier vielleicht wirkt. Viel Spass beim virtuellen Umzug.

 

Digital Branding - MySign

Google+ 2 Facebook 0 Twitter 0 Pinterest 0

Kategorisiert in: ,

4
6
  • Marco D’Alessandro

    Guten Tag Herr Mitra,
    bitte beachten Sie zu Ihrem Post die Informationen auf unseren Websites http://www.switch.ch/de/about/news/2014/separation2.html sowie https://www.nic.ch/reg/cm/wcm-page/misc/aufgabentrennung.html

    Es ist falsch, dass SWITCH-Kunden bis Ende Dezember 2014 wechseln müssen. Bitte löschen Sie folgenden Satz: Wer das bis Ende Dezember 2014 nicht tut, läuft Gefahr, den Domain-Namen zu verlieren!

    Besten Dank und freundliche Grüsse
    Marco D’Alessandro

    • Besten Dank für die Infos Herr D’Alessandro. Gerne habe ich den Satz durchgestrichen und Informationen zum weiteren Vorgehen von SWITCH dem Artikel ergänzt.

    • Gutes Monitoring, chapeau. Danke für die Info-Korrektur.

  • Hallo.

    Passend zum Thema habe ich eine Liste mit .ch Domain-Anbieter erstellt. Dort sind die Anbieter nach Preis sortiert. Das wird hoffentlich hilfreich sein: http://www.hostingliste.ch/ch-domain-preise